Meine GaOP – Termin wurde vor verlegt – Ist wohl jemand vom OP-Tisch gesprungen?

Hallo liebe*r Besucher*in,

in meinem letzten Beitrag in dieser Serie „Meine GaOP“, habe ich Dir erzählt, wie ich endlich an meinen Termin gekommen bin und das der Termin für die OP am 25.04.2018 sein sollte.

Nun hatte ich am Freitag, den 17.11.2017,  sehr überraschend einen Anruf von der Chirurgischen Klinik München-Bogenhausen. Und mir wurde mitgeteilt, dass sie wohl wieder mehr Kapazitäten frei hätten und mir gerne einen früheren Termin anbieten wollen würden.

Ich war völlig von der Rolle und konnte es kaum fassen! Nun habe ich meinen Termin schon am 22.01.2018, am 22. JANUAR 2018!

Gestern, also am 21.11.2017, kam dann sogar auch schon der Brief von der Klinik mit den präoperativen Untersuchungen, die ich bis spätestens zwei Wochen vor Aufnahme in die Klink, der Klinik zuschicken muss. Diese Untersuchungsergebnisse sollen auch nicht älter als vier Wochen sein, so dass mir ein Zeitfenster bleibt, vom 24.12.2017 bis zum 07.01.2018 um die Untersuchungen machen zu lassen und an die Klinik zu schicken.

Prompt habe ich natürlich meinen Endokrinologen Dr. Kempter in Radolfzell heute morgen gefragt, ob er alle Untersuchungen machen kann und ob er mir einen Termin in diesem Zeitfenster geben könne. Nicht einmal eine halbe Stunde später hatte ich die Antwort mit folgendem Inhalt:

machen wir alles hier, ich würde folgenden Termin vorschlagen: 04.01.2018 8.30 Uhr. Sie sind da eingeloggt. Falls es terminlich nicht geht, rufen sie an.

Es läuft bei mir mal wieder alles so rund, es ist kaum zu fassen und langsam macht sich auch ein wenig Nervosität breit – Keine Angst und auch keine Spur von Zweifel, das würde mich auch sehr, sehr wundern. Nein, einfach nur Nervosität aufgrund der freudigen Erwartung, endlich, endlich bald im richtigen Körper angekommen zu sein!

Ich halte Dich auf dem Laufenden!

*Kisses*
Christin

 

.

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.