Schuhe braucht die Frau – Was man so für große Füße finden kann – www.schuhplus.com

Hallo liebe*r Besucher*in,

vor einem Jahr, im März 2017, hatte ich einen Beitrag geschrieben der uns Frauen ein wenig helfen sollte, Kleider und Schuhe für… nun, für etwas zu groß geratene Körperteile zu finden. Teil dieses Beitrags war auch eine kleine Rezension über das Schuh-Angebot bei www.schuhplus.com.

Daraufhin erhielt ich dann auf einmal am 11.12.2017 eine Email vom Director Strategy Management von Schuhplus.com. Man bedankte sich artig für den Beitrag den ich geschrieben hatte und für die netten Worte, die ich in diesem Beitrag zu einigen Artikeln bei schuhplus.com geschrieben hatte. Dann teilte man mir mit, das schuhplus nun, aufgrund meines Beitrags, ihr Sortiment drastisch aufgestockt haben und ob ich nicht einmal darauf schauen möchte und meine Meinung dazu kund tun möchte.

Tja, das war vor drei Monaten. Damals habe ich mir natürlich sofort diese neuen Artikel und die neue Linie angeschaut und hatte dann eine Antwort an schuhplus geschickt, die zwar grundsätzlich positiv ausfiel, aber doch vor allem auch ein wenig Kritik übte wegen der alltäglichen Tragbarkeit der neuen Modelle.

Nun, die Zeit bleibt ja nicht stehen und auch ich schaue mich immer und immer wieder nach neuen Schuhen um. Und genau aus diesem Grund – und weil ich kein vergleichbares oder gar besseres Angebot mehr finden konnte –  dachte ich heute, ich muss Dir einmal von dieser neuen Strategie und der neuen Linie bei schuhplus.com erzählen – und nein, ich bekomme nichts dafür. Das ist einfach nur meine persönliche, ehrliche Meinung.

Ich fand es einfach toll, das schuhplus.com auf meinen Beitrag hin reagiert hat und versucht etwas besser zu machen als andere und damit eben auch „unser Klientel“ zu bedienen. Und das gehört honoriert! Stellt Euch vor, was sich alles ändern kann, wenn noch mehr solche und ähnliche Beiträge schreiben!

Tja, was macht die neue Linie vor allem aus? Ich würde sagen: Extravaganz und Größe! 🙂

Es ist kein Geheimnis, das es nicht sehr viele Damen-Schuhe in Größen ab 43 aufwärts gibt. Dies ist aber kein Problem der Schuh-Verkäufer wie Schuhplus einer ist, sondern der Schuh-Hersteller. Und wenn man nicht selbst Schuhe herstellt sondern nur Übergrößen verkaufen will, bleibt einem nichts anderes übrig, als alles einzukaufen was so am Markt vorhanden ist. Und genau das tut Schuhplus.com, bzw. haben sie nun getan.

Das Angebot bei Schuhplus.com war vorher schon angenehm groß und sogar auch verhältnismäßig günstig. Wenn Du meinen Beitrag von vor einem Jahr gelesen hast weißt Du, das ich dort bereits einige Schuhe zu einem recht günstigen Preis erstanden hatte (siehe Bild rechts)

Allerdings umfasste das Angebot zu dem Zeitpunkt nur Schuhe bis Größe 46, die mehr für den Alltag geeignet sind. Da waren recht einfache aber trotzdem schicke Stiefeletten dabei, Sneaker, auch mal ein paar niedrige Pumps und einige wenige High Heels. Und genau das haben sie nun geändert.

Die neue Linie die sie nun hinzugefügt haben, umfasst alle möglichen und unmöglichen Paar Schuhe die allerdings fast durchgehend deutlich extravaganter sind als alles, was sie vorher hatten.

Ich hatte mich in meiner Antwort Email damals an schuhplus mehr oder weniger beschwert, das es sich bei der neuen Linie mehr um Schuhe handelt, die eben nicht alltagstauglich sind. Aber genau das ist halt eben das Problem, das nicht bei Schuhplus liegt, sondern an den Herstellern an sich.

Man findet dort nun wirklich alles an Schuhen, die man sonst auf verschiedenen anderen Shops sich zusammen suchen musste. Das reicht von richtig schicken Overknee Stiefeln mit 13cm Absatz, über Stiefeletten, High Heels und Pumps, Sneaker, bis hinunter zu echt schicken, mit Strass besetzten Sandalen und Sandaletten.

Wenn Du also ein paar echt tolle und extravagante Schuhe haben willst und nichts finden kannst was zu einem großen Event, einer Hochzeit, einem Christopher Street Day oder einem Besuch auf dem SM-Schiff am Bodensee passt, dann schau mal bei schuhplus.com vorbei!

Die neue Linie findest Du hier:  https://www.schuhplus.com/marken/giaro/

*Kisses*
Christin

P.s.: Nein, ich wurde weder bestochen, noch verdiene ich daran etwas. Das ist einfach meine persönliche Meinung, weil ich die neuen Schuhe dort und die neue Linie echt toll finde. Endlich alles an einem Platz, ohne lange suchen zu müssen.

 

.

 

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare

  1. Bei Deichmann findet man ein paar gut tragbare Schuhe mit gemäßigtem Absatz und gutem Preis. Die halten auch ein paar kilo mehr aus. Bei Aliexpress findet man viele Modelle zu bezahlbaren Preisen. Dort gibt es aber viele mit Qualitätsmängeln. Absätze nur getackert und zu klein für große Schuhe. Leider auch hier nur wenig Auswahl mit 3-8 cm Absatz. Entweder ganz flach oder Fetisch mit 12 cm und mehr.
    Niemand glaubt wohl, dass man Übergrößen auch im Büro oder beim Einkaufen tragen möchte. Wahrscheinlich müssen wir selbst Hersteller werden.

    • Aliexpress ist 2. Wahl. . Ich habe 45 da ist suchen angesagt. Aber die Hersteller Gabor ,Andres Madacho und Waldläufer kann man sich auf die größe verlassen. Leider bin ich mit den Schuhen von Plaeser nicht mehr zufrieden. Die lassen in China Produzieren. Ich habe auf schuhe das internett durchsucht, Hier bin ich fündig geworden https://www.andypola.es/de/Schuhe-Sondergrossen-Damen.html … Hatte mir 3 Paar in 45 bestellt von Andres Machado. Der preis wurde erst Wochen später von deutschen vetreiber übernommen

  2. Danke für den Link. In 46 gibt es aber auch nur ganz flach oder einmal High Heel. Mit Pleaser bin ich zufrieden.
    Ich habe einige von Aliexpress in 48-50. Ich achte dort auf die cm Angaben und meistens klappt es. 2 Größen mehr muss es aber mindestens sein. Den Rest verkaufe ich wieder in eBay. Mit etwas Erfahrung erkennt man die schlechte Verarbeitung auf den Bildern oder in den Kommentaren.
    Hauptsächlich sind Absätze für 37 an Schuhen in 46 das Problem. Das hält nicht. Man findet wenigstens einige Modelle mit 8 cm und das kann man dann auch längere Zeit tragen.

  3. Stimmt schon, große Füße, große Probleme beim Schuhkauf. Mit Kindersärgen Größe 45 bekommt man bei uns in der City gar nichts, da geht es nur über das Internet. Der Markt ist aber auch da immer noch nicht wirklich offen, ist genauso wie mit Kleidung, schöne Kleidung nur für dünne Leute, schöne Schuhe eben nur für kleine Füße.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.